Die ausführlichen Beschriebe zu den meisten Schluchten der Schweiz sind im Format PDF verfügbar und werden laufend aktualisiert.

Die Schluchten sind alphabetisch sortiert. Verwenden sie bei Bedarf die Filtersuche, oder finden sie die Schlucht in der Karte.

Sie haben die Möglichkeit, zu jeder Schlucht ihre eigenen Tourenberichte zu schreiben. Bitte melden sie sich dafür an. Vielen Dank, dass sie ihr Wissen über die aktuelle Situation in den Schluchten der Schweiz teilen.

Beschreibung

Etwas verloren hinter dem Kronberg, hat sich der Sönderlibach ein kleines Paradies aus dem Nagelfluhfelsen herausgeschliffen, mit Tümpeln und kleinen Wasserfällen. Der grüne Bergwald begleitet den Begeher auf der ganzen Strecke. An sonnigen Tagen ein tolles Erlebnis für Familien oder gemütliche Gruppen. Ohne Neoprenanzug wird es allerdings etwas frisch.

Canyoning Führer

Titel Nummer
Canyoning-Touren Schweiz 2 (Franz Baumgartner / Andreas Brunner / Daniel Zimmermann, 2010) 103

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
103 DE - Sönderlibach Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Letzte Aktualisierung

19.06.2010

Textverfasser

Andreas Brunner

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Beschreibung

Dieser Gewässerabschnitt darf gemäss Fischereiverordnung des Kanton Bern vom 16.04.-31.10. begangen werden.

Mässig interessante Strecke in Nagelfluhfels.

Einstieg auf: 915 m

Ausstieg auf: 820 m

Längste Abseilstelle: 20 m.

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Letzte Aktualisierung

09.01.2020

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Sie können die Dateien herunterladen, wenn sie sich angemeldet haben.
Deutsch Français Italiano English Topo
COM_CANYONS_PHOCADOWNLOAD_LOCKEDFILE Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden COM_CANYONS_PHOCADOWNLOAD_LOCKEDFILE

Letzte Aktualisierung

12.01.2017

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Beschreibung

Dieser Gewässerabschnitt darf gemäss Fischereiverordnung des Kanton Bern vom 16.04.-15.10. begangen werden. Die gewerbsmässige Ausübung von Wassersportaktivitäten bedarf der Bewilligung des Jagdinspektorates.

Kurzer aber hübscher und lohnender Abstieg.

Einstieg auf: 1180 m

Ausstieg auf: 950 m

Längste Abseilstelle: ca. 50 m.

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Letzte Aktualisierung

09.01.2020

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Beschreibung

Dieser Gewässerabschnitt darf gemäss Fischereiverordnung des Kanton Bern vom 16.04.-31.10. begangen werden.

Rein technische Schlucht mit schönen Kaskaden. Die obere Hälfte dieser Konglomeratschlucht gestaltet sich recht offen. Die schönen Wasserfälle bilden das Haupterlebnis. Im unteren Teil ist der Begeher dann vermehrt dem Wasserdruck ausgesetzt. Bevor der Thunersee erreicht wird, muss noch eine eindrückliche 100-m-Stufe überwunden werden.

Canyoning Führer

Titel Nummer
Canyoning-Touren Schweiz 2 (Franz Baumgartner / Andreas Brunner / Daniel Zimmermann, 2010) 306

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
306 DE - Stampach Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Letzte Aktualisierung

09.01.2020

Textverfasser

Franz Baumgartner

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Beschreibung

Dieser Gewässerabschnitt darf gemäss Fischereiverordnung des Kanton Bern vom 16.04.-31.10. begangen werden.

Imposantes Abseilabenteuer!

Der Staubbachfall gilt mit seiner Höhe von 297 m als einer der höheren Wasserfälle der Schweiz und ist ein beliebter Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt.

Schon die erste Steilstufe wartet mit zwei überhängenden Abseilstellen auf, wo sich die Staubbachfallanwärter bereits etwas aufwärmen können. Das Zwischenstück kann im oder neben dem Wasser bewältigt werden. Der Zustieg zur Plattform am Wasserfallkopf erfolgt zurzeit am besten an einer Tanne abseilend etwas links des Baches, da im Wasserbereich eine umgestürzte Tanne liegt. Über einen kurzen Abseiler erreicht man darauf den exponierten Stand an der Abbruchkante. Von hier weg folgt einer der eindrücklichsten Abseiler für Canyoninsten: 175 m überhängend und zeitweise bis zu 30m weit von der Felswand weg abseilend und sich um die eigene Achse drehend hat der Canyonist ausgiebig Zeit den gewaltigen Tiefblick zu geniessen. Nach dem kräfteraubenden Seilausziehen folgen zwei weitere Abseilstrecken, und der sichere Boden ist erreicht.

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Sie können die Dateien herunterladen, wenn sie sich angemeldet haben.
Deutsch Français Italiano English Topo
COM_CANYONS_PHOCADOWNLOAD_LOCKEDFILE Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden COM_CANYONS_PHOCADOWNLOAD_LOCKEDFILE

Letzte Aktualisierung

09.01.2020

Textverfasser

Franz Baumgartner

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Beschreibung

Dieser Gewässerabschnitt darf gemäss Fischereiverordnung des Kanton Bern vom 16.07.-31.10. begangen werden.

Einstieg auf: 1900 m

Ausstieg auf: 1790 m

Längste Abseilstelle: ? m.

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Letzte Aktualisierung

09.01.2020

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Beschreibung

Diese Tour braucht den Vergleich mit den mittelgrossen Tessiner Abseilcanyons nicht zu scheuen. Alle Passagen verlaufen zwingend in zuweilen anspruchsvollen Rinnen. Bei schönem Wetter laden etliche Passagen zu einem Fotohalt ein. Die ausgesetzte Schlussstufe ermöglicht den Blick auf die gegenüberliegende Nordseite des Glärnisch und hinunter ins Klöntal.

Canyoning Führer

Titel Nummer
Canyoning-Touren Schweiz 2 (Franz Baumgartner / Andreas Brunner / Daniel Zimmermann, 2010) 109

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
109 DE - Sulzbach Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Letzte Aktualisierung

19.06.2010

Textverfasser

Andreas Brunner

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Beschreibung

Dieser Gewässerabschnitt ist gemäss der Fischereiverordnung (FiV) des Kanton Bern seit dem 01.01.2020 mit einem generellen ganzjährigen Verbot für die Ausübung von Wassersportaktivitäten belegt. Begehung ganzjährig vorboten.

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Letzte Aktualisierung

07.01.2020

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Beschreibung

Dieser Gewässerabschnitt darf gemäss Fischereiverordnung des Kanton Bern vom 16.04.-15.10. begangen werden.

Eine der schöneren Schluchten im Berner Oberland. Die Südseite von Gantrisch und Nünenflue wird in den Talbergbach entwässert. Unmittelbar vor dem Zusammenschluss mit dem Walalpbach hat dieser eine schöne Schlucht ausgefressen. Wer nicht genug hat, kann noch den Buuschebach anhängen...

13 Abseilstellen. Längste Abseilstelle 15 m.

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Letzte Aktualisierung

09.01.2020

Textverfasser

Franz Baumgartner

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Beschreibung

Hübscher vertikaler Canyon mit schönen Einzelstellen.

Einstieg auf 1'000m üM. Ausstieg auf 680m üM. Länge ca. 700m.

Ca. 10 Abseilstellen.

Längste Abseilstelle 32m.

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Letzte Aktualisierung

05.06.2020

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Canyoning Führer

Titel Nummer
GRand Canyons (Timo Stammwitz, 2010) 7.2

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Beschreibung

Dieser Gewässerabschnitt darf gemäss Fischereiverordnung des Kanton Bern vom 16.07.-31.12. begangen werden.

 

Sehr schöner Canyon mit sehr aufwändigem Zustieg.

Einstieg auf: 1270 m

Ausstieg auf: 860 m

Längste Abseilstelle: 105 m.

 

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Letzte Aktualisierung

09.01.2020

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Beschreibung

Hübscher Abseilcanyon oberhalb von Château-d'Oex. Am Ausstieg erwarten dich rote Felsen.

Einstieg 1: 576'040 / 148'780, 1480 m

Einstieg 2: 576'095 / 148'585, 1380 m

Ausstieg: 576'240 / 148'250, 1170 m

Parkplatz: Les Planards P. 1323

Ab Einstieg 2 ca. 15 Abseilstellen.

Längste Abseilstelle 35m.

Zeitbedarf ab Einstieg 2: Ca. 3 Std.

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Letzte Aktualisierung

06.09.2016

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Canyoning Führer

Titel Nummer
Eldorado Ticino - The best collection of canyons in south Switzerland (Anna Nizzola / Luca Nizzola, 2010)

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Beschreibung

In dieser eingeschnittenen Schlucht überrascht das Canyonistenherz der recht dynamische Charakter einzelner Passagen. Der alpin orientierte Begeher schätzt im Spätsommer die Stimmung des wärmenden Sonnenlichts und das frisch überzuckerte Ringelspitzmassiv am leuchtenden Horizont.

Canyoning Führer

Titel Nummer
Canyoning-Touren Schweiz 2 (Franz Baumgartner / Andreas Brunner / Daniel Zimmermann, 2010) 117

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
117 DE - Tersolbach Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Letzte Aktualisierung

19.06.2010

Textverfasser

Andreas Brunner

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Beschreibung

Die Schlucht ist vom Kraftwerk her offiziell verboten und wird nicht frei gegeben.

Canyoning Führer

Titel Nummer
Eldorado Ticino - The best collection of canyons in south Switzerland (Anna Nizzola / Luca Nizzola, 2010)

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Letzte Aktualisierung

08.09.2016

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Canyoning Führer

Titel Nummer
Eldorado Ticino - The best collection of canyons in south Switzerland (Anna Nizzola / Luca Nizzola, 2010)

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Beschreibung

Grossartige Ambiance in einer engen und glatten Schlucht, in der das Licht durch den Wald gefiltert wird.

Canyoning Führer

Titel Nummer
Canyoning-Touren Schweiz (Andreas Brunner / Frédéric Bétrisey, 2001) 023

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
023 DE - Tine de Mayen 023 FR - Tine de Mayen 023 IT - Tine de Mayen Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Letzte Aktualisierung

19.06.2010

Textverfasser

Andreas Brunner und Frédéric Bétrisey

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...

Beschreibung

Aquatische Tour. Flache Schlucht ohne Abseilstellen und ohne besondere Gefahren, ausser derjenigen von Flutwellen (Staumauer). Erholsame Ambiance mitten im Wald mit Schwimmstrecken in langen und tiefen Becken.

Canyoning Führer

Titel Nummer
Canyoning-Touren Schweiz (Andreas Brunner / Frédéric Bétrisey, 2001) 020

Beschriebe und Topo zum Herunterladen

Deutsch Français Italiano English Topo
020 DE - Tine de Montbovon 020 FR - Tine de Montbovon 020 IT - Tine de Montbovon Keine Datei vorhanden Keine Datei vorhanden

Letzte Aktualisierung

19.06.2010

Textverfasser

Andreas Brunner und Frédéric Bétrisey

Tourenberichte

Hier können sie ihren eigenen Tourenbericht schreiben, wenn sie sich angemeldet haben.
Tourenberichte werden geladen...
Canyons by eirWeb